Vietnam Grand Prix bereits „verschoben“

12.03.2020 Formel-1 News

Vietnam Grand Prix bereits „verschoben“
Copyright: twitter.com/F1VietnamGP

Es mehren sich die Anzeichen, dass nach dem Geisterrennen in Bahrain vier Wochen Pause auf die Formel-1 Teams zukommen: Der Vietnam Grand Prix soll „verschoben“ werden.

Obwohl noch keine endgültige und offizielle Entscheidung über das Schicksal Vietnams getroffen wurde, teilte eine Quelle aus dem Umfeld der Grand Prix Verantwortlichen dem britischen Magazin MotorsportWeek.com mit, dass die Verschiebung des Rennens zu gegebener Zeit bekannt gegeben wird, wenn sich die aktuelle Corona-Situation nicht schnell verbessert.

Fest steht bereits jetzt, dass italienische Staatsbürger sich nach der Ankunft vor Ort in eine 14-tägige Quarantäne begeben müssen. Außerdem gilt für inzwischen elf Länder (u.a. Deutschland und Großbritannien) eine Visumpflicht, Visa sind aber online quasi nicht zu erhalten.

Unter solchen Umständen wäre eine Einreise von Ferrari, AlphaTauri, Reifenhersteller Pirelli sowie weiteren Formel-1 Verantwortlichen nicht möglich.

Keine Tags vergeben

Formel-1 News

Aktuelle Formel-1 News, außerdem Neuigkeiten aus den Nachwuchs-Serien Formel-2 und Formel-3.