Mercedes mit Motor-Anpassungen vor Melbourne

11.03.2020 Formel-1 News

Mercedes mit Motor-Anpassungen vor Melbourne
Copyright: Daimler AG / Sebastian Kawka

Nachdem bei den Testfahrten in Barcelona einige Motorenprobleme auftraten, gibt es nun vor dem ersten Rennen Verbesserungen.

Sowohl das Mercedes-Werksteams, als auch das Kunden-Team Williams Racing waren in Barcelona von Motorenproblemen mit den diesjährigen Mercedes-Motoren geplagt.

Nach intensiven Untersuchungen in der heimischen Motoren-Fabrik in Brixworth wurden Probleme an der Kühlung des Generators zur Energie-Rückgewinnung im Bereich des Turboladers (Motor Generation Unit – Heat oder kurz MGU-H) behoben und traten in der zweiten Testwoche nicht mehr auf.

Die weiteren Probleme am Motor waren auf „Lagerschäden“ zurückzuführen, die nicht genauer definiert aber wohl auch behoben wurden.

Mercedes Teamchef Toto Wolff: „Wir sind froh, dass wir diese Probleme bei Tests hatten und nicht an einem Rennwochenende. So konnten wir sie ohne Strafen beheben.”

Tags:

Formel-1 News

Aktuelle Formel-1 News, außerdem Neuigkeiten aus den Nachwuchs-Serien Formel-2 und Formel-3.